Vom Wissen zur Kompetenz

FÜHRUNG – TEAM – ENTWICKLUNG – COACHING – SUPERVISION

… in einer Zeit,“ in der es normal ist, dass vieles anders ist und immer schneller anders wird“…    Prof. Dr. Karlheinz Geißler

Moderne Arbeitsmethoden- und Modelle stellen Mitarbeiter/Innen und Führungskräfte in ihren Arbeitsprozessen vor neue Herausforderungen. Organisationsstrukturen verändern sich, Führung verändert sich, Entfernungen zwischen den Projektgruppen, wie auch die Abstände zwischen einzelnen Kollegen und Kolleginnen werden größer. Dadurch wird Führung und der fachliche sowie soziale Austausch zunehmend anspruchsvoller und fordern ein stetig steigendes Maß an sozialer Beweglichkeit.
Unsere Trainings befassen sich deshalb speziell mit den Themen  Kollaborationsfähigkeit, Selbstführung, Führung durch Haltung,  Selbstverantwortung, Kooperationsfähigkeit und  wertschätzender, achtsamer Kommunikation.

Führung heißt, anderen zum Erfolg verhelfen

Welches sind die zentralen Zukunftskompetenzen?

Wie lernen wir diese?

Dies waren unter anderem die Leitfragen beim Bildungsgipfel EduAktion 2018 der Bundesweiten Leitkonferenz für ZukunftsBildung, unter der Schirmherrschaft des Bildungsministeriums für Bildung und Forschung.

Quelle: EduAction Bildungsgipfel 2018

Veränderungen im Unternehmen erfordern von Leistungsteams zunehmend neue Kompetenzen.

Die Erfahrung zeigt, dass Anpassungsprozesse an neue Organisationsstrukturen von Mitarbeitern in unterschiedlicher Art und Weise durchlaufen werden. Widerstände, verdeckte Konflikte und unzureichende Kommunikationsmuster im Team, können eine Zusammenarbeit erheblich stören. Für jeden Einzelnen sowie für das gesamte Team wird dadurch unnötig Energie verbraucht die an anderer Stelle fehlt und gleichzeitig betriebswirtschaftliche Kosten verursacht, die sich nicht unerheblich bemerkbar machen können.

… damit Lernen wirklich nachhaltig ist, muss es unter die Haut gehen …

         Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe/Hirnforscher

Unter die Haut gehen…,von etwas berührt sein…, – mit speziellen Seminaren und Konzepten von erlebter „Selbstwirksamkeit“ laden wir dazu ein, in Kontakt zu sein, sich intensiv zu spüren,von anderen inspiriert zu werden und Begeisterung zu teilen.

Kompetenzen können nicht gelehrt werden, sondern nur selbst organisiert beim Bewältigen realer Herausforderungen aufgebaut werden.

1 Prof. Dr. Werner Sauter 

Deshalb variieren wir  bei unseren Seminaren in den Lernmethoden.  Input aus dem Seminarraum wird beim Bewältigen realer Herausforderungen vertieft, “  denn Wissen erhält erst durch seine Integration tieferen Wert „(1). Dabei nutzen wir den methodischen Einsatz von Elementen aus dem Erfahrungs- und Handlungsorientierten Lernen sowie der Erlebnispädagogik. Die Teilnehmer können ihre Wirkung in den Interaktionen sofort erleben und sich durch den Austausch von konstruktiven Feedback reflektieren.

Solche Erfahrungen setzen Kräfte frei. Es entstehen direkte und nachvollziehbare Zugänge zur eigenen mentalen Landkarte. Möglichkeiten werden sichtbar und Raum für Veränderungen im eigenen Denken und Fühlen wird frei.

Seminare- bzw. Coaching-Themen

  • Führungsverhalten -Führen und Haltung
  • Führung und Selbstführung erleben
  • Teamentwicklung
  • Souverän bleiben im anspruchsvollen Berufsalltag
  • Konstruktiver Umgang mit Stress
  • Resilienz – in Krisen Selbstwirksamkeit bewahren
  • individuelle Anfragen
© Copyright - Franz Vatter Berge & Erlebnisse | Werbezentrum Stiebler & Marketing 2 - Webdesign Agentur